PRESSEFACH
hobex AG


 

Firmenporträt | Pressekontakt | Nachrichtenarchiv | Fotoarchiv | Mailservice

 

Umsatz wächst auf 3,37 Milliarden Euro

- Nachfrage nach bargeldlosem Zahlen ungebrochen hoch
- Salzburger Unternehmen hobex mit acht Prozent Umsatzplus

(01.07.2015, Salzburg) - Das auf bargeldlosen Zahlungsverkehr spezialisierte österreichische Unternehmen hobex hat ein äußerst erfolgreiches Wirtschaftsjahr abgeschlossen. Der Umsatz der Firma mit Stammsitz in Salzburg wuchs um acht Prozent auf 3,37 Milliarden Euro. Allein im letzten Jahr wurden fast 3.600 neue Kundenterminals installiert. Hobex beschäftigt derzeit 85 Mitarbeiter und betreut mehr als 18.000 Kunden im In- und Ausland.

“Rund 18,5 Millionen Transaktionen wurden im letzten Jahr auf insgesamt über 23.000 Terminals getätigt, damit verzeichnen wir hier einen bemerkenswerten Zuwachs von rund 1,7 Millionen Zahlungen, das sind mehr als zehn Prozent", erklärt Vorstand Christian Erasim. Besonders gut lief das Geschäft für hobex auch im Ausland: Das Umsatzwachstum betrug in Deutschland und Italien gemeinsam 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Ausbau im Bereich E-Commerce mit Salzburger Partnern

Ein wichtiger Schritt gelang dem Unternehmen durch den Ausbau seines Geschäftsfeldes um den Bereich E-Commerce: hobex bietet neben der Abwicklung über Kassenterminals auch Lösungen für Kreditkarten-Zahlungen auf Webseiten, Kassensysteme mit der Axess AG aus Anif oder im Bereich automatisierter Buchhaltung mit Ramsauer & Stürmer aus Bergheim an. “Damit sind wir nun der Komplettanbieter im Bereich des bargeldlosen Zahlens", betont Erasim. "Kunden profitieren in hohem Maße davon, vor Ort künftig nur mehr einen Ansprechpartner für alle Abwicklungen von Kartenzahlungen zu haben - egal ob an der Hotelrezeption, der Handelskassa oder virtuell über die Homepage."

Innovative Smartphone Lösung ab Herbst

Ab Ende 2015 bietet hobex einen innovativen, besonders praktischen Service für Klein- und Kleinstunternehmer an: Über mobile Kartenlesegeräte können Zahlungen auch per Smartphone oder Tablet abgewickelt werden. Der Zahlungsprozess erfolgt sicher und schnell über eine eigene hobex App. “Eine günstige und mobile Lösung, ideal beispielsweise für Taxiunternehmer, Handwerker, Cafés, Eisdielen sowie praktisch alle mobilen Unternehmer”, so Erasim.


Rückfragehinweis:

Christian Erasim
Vorstandsvorsitzender
E-Mail:
christian.erasim(at)hobex.at 
Telefon: +43/(0)662/2255-100

---------------------------------------------------------------

Mailservice für Journalisten:
www.pressefach.info/mailservice
 

Foto-Download:
 


Christian Erasim, Vorstand bei hobex: “Rund 18,5 Millionen Transaktionen wurden im letzten Jahr auf insgesamt über 23.000 Terminals getätigt, damit verzeichnen wir hier einen bemerkenswerten Zuwachs von mehr als zehn Prozent.“

Download (jpg 500 kb)


Bildquelle: hobex/wildbild
Abdruck für Pressezwecke
honorarfrei




Bargeldlos Zahlen boomt. Das auf bargeldlosen Zahlungsverkehr spezialisierte österreichische Unternehmen hobex verzeichnet ein Umsatzplus von acht Prozent auf 3,37 Milliarden Euro.

Download (jpg 200 kb)


Bildquelle: hobex
Abdruck für Pressezwecke
honorarfrei

 

PRESSEKONTAKT

Zurück zum Hauptmenü

 

Christian Erasim, MSc
Vorstandsvorsitzender

E-Mail:
christian.erasim(at)hobex.at 
Telefon: +43/(0)662/2255-100

Pressefach:
www.pressefach.info/hobex
 

hobex AG
Josef-Brandstätter-Straße 2b
5020 Salzburg

Fax:+43/(0)662/2255-68


www.hobex.at

 

FIRMENPORTRÄT

Zurück zum Hauptmenü

 
Die hobex AG ist österreichischer Komplettanbieter für bargeldlose Zahlungssysteme. Hobex ist Ansprechpartner für alle Fragen im Bezug auf Zahlungsterminals, Akzeptanz der Kredit- Bankomatkarten oder Zahlung im Internethandel. Hobex wurde 1991 gegründet und steht zu 90 Prozent im Eigentum von Banken. Ziel ist die Schaffung einer kostengünstigeren, einfacheren und schnelleren Möglichkeit im bargeldlosen Zahlungsverkehr.

Hobex ist der einzige österreichische Anbieter, bei dem mittels Bankomat- und Kreditkarte sowie auch per Einszugsermächtigung (ELV) bezahlt werden kann. Letztere Variante ist mit einer risikofreien Abwicklung für Hotel und Gastgewerbe in Österreich nur über hobex möglich. Hobex bietet auch Lösungen im Bereich E-Commerce an: Für die Anbindung von Onlineshops an sein Zahlungssystem stellt das Unternehmen einfache und sichere Produkte zur Verfügung.

Der Spezialist für bargeldloses Zahlen ist außerhalb Österreichs derzeit auch in Deutschland, Italien, Slowenien und Tschechien aktiv. Durch besonders günstige Gebühren wächst der Marktanteil des Unternehmens mit Stammsitz in Salzburg stetig, im österreichischen Tourismus ist hobex schon seit langem Marktführer. Hobex beschäftigt 85 Mitarbeiter und betreut mehr als 18.000 Kunden im In- und Ausland.

Internet: www.hobex.at

 

 

FOTOARCHIV

Zurück zum Hauptmenü

 


Christian Erasim, MSc
Vorstandsvorsitzender der hobex AG

Download (jpg 500 kb)

 


Mag. Karin Köck
Vorstand der hobex AG

Download (jpg 600 kb)


Die beiden Vorstände von hobex:
Mag. Karin Köck und Christian Erasim, MSc.

Download (jpg 700 kb)

 
Bildquelle: hobex AG / Abdruck für Pressezwecke honorarfrei


Das hobex-Bürogebäude in der Salzburger Josef-Brandstätter Straße.


Download (jpg 580 kb)
 


Download (jpg 200 kb)

 


Download (jpg 400 kb)
 
Bildquelle: hobex AG / Abdruck für Pressezwecke honorarfrei


Download (jpg 400 kb)

 


Download (jpg 400 kb)
 


Download (jpg 400 kb)
 
Bildquelle: hobex AG / Abdruck für Pressezwecke honorarfrei

 

NACHRICHTENARCHIV

Zurück zum Hauptmenü

 

Bilanz: Umsatz steigt um 15 Prozent

(09.10.2013, Salzburg) - Das auf bargeldlosen Zahlungsverkehr spezialisierte österreichische Unternehmen hobex hat ein äußerst erfolgreiches Wirtschaftsjahr abgeschlossen. Der Umsatz der Firma mit Stammsitz in Salzburg wuchs um 15 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro. Allein im letzten Jahr wurden 4.000 neue Kundenterminals installiert. Hobex beschäftigt derzeit 85 Mitarbeiter und betreut mehr als 15.000 Kunden im In- und Ausland.

Medienservice:  Pressetext & Foto

 

SEPA ermöglicht künftig auch internationale Lastschrift

(23.07.2013, Salzburg) - Ab Februar 2014 erfolgt auch bei bargeldlosen Zahlungen per Karte die Umstellung auf den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehr SEPA (“Single Euro Payments Area”). Diese beinhaltet auch die Standardisierung eines internationalen Lastschriftverfahrens. Speziell für Tourismusbetriebe bringt dies große Vorteile mit sich, bietet die Lastschrift doch eine kostengünstige und sichere Alternative zu Kreditkarten-Zahlungen.

Medienservice:  Pressetext & Foto

 

Neues Geschäftsfeld: Einstieg in den Bereich E-Commerce

(18.03.2013, Salzburg) - Das auf bargeldlosen Zahlungsverkehr spezialisierte österreichische Unternehmen hobex erweitert sein Geschäftsfeld und steigt in den Bereich E-Commerce ein. Neben der Abwicklung über Kassenterminals bietet die Firma mit Stammsitz in Salzburg ab sofort auch Lösungen für Kreditkarten-Zahlungen auf Webseiten an. Der österreichische Marktführer im Tourismus verarbeitet derzeit jährlich rund 15 Mio. Transaktionen.

Medienservice:  Pressetext & Foto

 

Wintertourismus bringt Umsatzschub bei Kartenzahlungen

(15.01.2013, Salzburg) - Das auf bargeldlosen Zahlungsverkehr spezialisierte österreichische Unternehmen hobex verzeichnet eine extrem gute Geschäftsentwicklung seit dem Start in die Wintersaison. Sowohl im Tourismus als auch im Handel bezahlen immer mehr Menschen per Bankomat- oder Kreditkarte. Im Dezember 2012 stieg die Zahl der Transaktionen bei hobex auf 1,45 Mio. und damit um 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das bedeutete ein Umsatzplus von 23 Prozent auf mehr als 250 Mio. Euro. Insgesamt hat der Salzburger Anbieter mehr als 20.000 Kundenterminals im Einsatz, über diese werden jährlich rund 14 Mio. Transaktionen getätigt.

Medienservice:  Pressetext & Foto

 

Italien-Tochterfirma in Bozen gegründet

(19.10.2012, Salzburg/Bozen) - Das auf bargeldlosen Zahlungsverkehr spezialisierte österreichische Unternehmen hobex baut sein Italien-Geschäft aus. Aufgrund starken Wachstums und des hohen Potenzials wurde vor kurzem eine eigene Tochtergesellschaft mit Sitz in Bozen gegründet. Mittlerweile hat hobex in Italien schon mehr als 1.600 Kundenterminals installiert, an denen mit Bankomat- oder Kreditkarte bezahlt werden kann. Der Anteil des Auslandsgeschäfts am Gesamtumsatz beträgt bereits 15 Prozent.

Medienservice:  Pressetext & Foto

 

 

Neue Funktechnologie NFC in steirischer Therme

(03.07.2012, Bad Waltersdorf/Salzburg) - High Tech in der Therme H2O im steirischen Bad Waltersdorf: Das auf bargeldlosen Zahlungsverkehr spezialisierte Unternehmen hobex hat insgesamt neun brandneue Terminals installiert, an denen die Thermengäste künftig auch über die zukunftsweisende Funk-Technologie NFC ("Near Field Communication") bezahlen können. Die entsprechende Kreditkarte wird nur mehr an das Gerät gehalten, es ist keine Unterschrift und keine Eingabe eines PIN-Codes mehr nötig.

Medienservice:  Pressetext & Foto

 

 

Bilanz: Umsatz steigt um 14 Prozent

(24.05.2012, Salzburg) - Das auf bargeldlosen Zahlungsverkehr spezialisierte Salzburger Unternehmen hobex zieht eine äußerst positive Bilanz über das mit Ende April abgelaufene Geschäftsjahr. Der Umsatz stieg um 14 Prozent auf rund 2,5 Milliarden Euro, über 3.200 neue Kundenterminals wurden im letzten Jahr installiert. Hobex beschäftigt derzeit 80 Mitarbeiter und betreut rund 14.000 Kunden im In- und Ausland.

Medienservice:  Pressetext & Foto

 

 

WESTbahn kooperiert mit Salzburger Unternehmen hobex

(09.12.2011, Salzburg/Wien) - Die neue private WESTbahn hat sich zum Ziel gesetzt, den Kartenkauf für ihre Kunden besonders einfach zu gestalten. Neben dem Erwerb im Online-Shop können Reisende ihr Ticket bequem im Zug kaufen - auch per Karte. In jedem einzelnen Wagen führen Kundenbegleiter einen iPod touch mit, der zu einem Zahlungsterminal aufgerüstet wurde. Die Abwicklung erfolgt über das auf bargeldlosen Zahlungsverkehr spezialisierte Salzburger Unternehmen hobex.

Medienservice:  Pressetext & Foto

 

 

Kontaktlos Zahlen: Start in Österreich

(18.07.2011, Wien/Salzburg) - Kontaktloses Zahlen mit Kreditkarte startet nun auch in Österreich. Das auf bargeldlosen Zahlungsverkehr spezialisierte Unternehmen hobex und die Raiffeisen Bankengruppe Österreich bereiten die Ausgabe von Kreditkarten und Terminals vor, die mit der neuen Funk-Technologie NFC ("Near Field Communication") ausgestattet sein werden. Derzeit läuft ein Pilotprojekt, in Kürze soll die österreichweite Markteinführung beginnen.

Medienservice:  Pressetext & Foto

 

 

MAILSERVICE

Zurück zum Hauptmenü

 

Gerne senden wir Ihnen die Presseaussendungen der hobex AG per E-Mail zu:

Name:       



E-Mail Adresse:
              





Mailservice für Journalisten: www.pressefach.info/mailservice
 

Alle Inhalte stehen in ausschließlicher Verantwortung der hobex AG
Impressum: hobex AG, Josef-Brandstätter-Straße 2b,5020 Salzburg, Telefon: +43/(0)662/2255-100,
www.hobex.at